Small textMedium textLarge text

Kinderkrippe St. Elisabeth

Die Kinderkrippe St. Elisabeth befindet sich im Süden der Stadt Neustadt und ist dem Kindergarten St. Elisabeth angegliedert.

Sie wurde im Juni 2009 eröffnet und bietet insgesamt 26 Kindern Platz. Die Kinder sind aufgeteilt in zwei Gruppen, der Regenbogen- und der Sonnengruppe.

Das Gebäude umfasst zwei große Gruppenräume, einen breiten Spielgang sowie einen ansprechend gestalteten Sanitärbereich mit zwei Wickelbereichen und einem großen Planschbecken.

Für den Mittagsschlaf gibt es jeweils zwei Schlafräume pro Gruppe, ausgestattet mit Bettchen für jedes Kind.

Die Räume sind in warmen Farben gestaltet und so angeordnet, dass sich die Kinder beider Gruppen immer wieder treffen und gemeinsam spielen und essen können.

Das Außengelände der Kinderkrippe ist mit altersgemäßen Spielgeräten ausgestattet. Ein Sandkasten, eine Vogelnestschaukel und Wipptiere stehen derzeit zur Verfügung. Aber auch ein Verkehrsplatz, auf dem die Kinder mit Fahrzeugen fahren können, ist im Garten zu finden.


Einzugsgebiet
Die Kinderkrippe St. Elisabeth besuchen Kinder aus Neustadt mit seinen eingemeindeten Ortschaften. Wenn das Platzangebot es erlaubt, können auch Kinder aus umliegenden Gemeinden aufgenommen werden.


Die pädagogische Arbeit
Die Kinderkrippe bietet den Kindern ein umfassendes Bildungs- und Betreuungsangebot. Sie werden liebevoll aufgenommen und ihnen wird ein Spiel- und Lernfeld eröffnet, das sie in ihrer Entwicklung bestmöglich unterstützt.
Die Eingewöhnung der Kinder in die Krippe erfolgt behutsam und schrittweise und wird individuell angepasst. Hier sind die Eltern stark eingebunden und arbeiten in der gesamten Krippenzeit als Erziehungspartner mit dem Personal zusammen. Die Fortschritte der Kinder werden in einer Portfoliomappe dokumentiert. In mehreren Entwicklungsgesprächen mit den Eltern wird die Weiterentwicklung der Kinder besprochen. Natürlich unterstützen die Mitarbeiterinnen die Eltern auch bei allen erzieherischen Fragen und bei der Sauberkeitserziehung.
Die Kinder erleben einen geregelten Tagesablauf mit immer wiederkehrenden Ritualen. In der Krippe wird viel gesungen, gespielt, kreativ gestaltet, aber auch die Bewegung im Freien und im Turnraum des angegliederten Kindergartens kommt nicht zu kurz.
Die Kinderkrippe kooperiert stark mit dem Kindergarten. So dürfen beispielsweise die  Kindergartenkinder die Krippenkinder besuchen und mit ihnen spielen. Ebenso treffen die Krippenkinder im Garten des Kindergartens mit den anderen Kindern zusammen. So ist ein sanfter Übergang von der Krippe in den Kindergarten möglich.
Das erzieherische Handeln ist geprägt von einer christlichen Grundhaltung. Auch die religiöse Erziehung und das Feiern christlicher Feste sind ein Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Natürlich werden andere Konfessionen geachtet.


Personal
In der Kinderkrippe St. Elisabeth sind derzeit 6 Mitarbeiterinnen beschäftigt. Die Kinder werden von je einer Erzieherin und einer Kinderpflegerin pro Gruppe betreut. Zusätzlich arbeiten derzeit eine weitere Kinderpflegerin und eine Erzieherpraktikantin im zweiten Ausbildungsjahr gruppenübergreifend mit.
Immer wieder hospitieren Praktikantinnen und Schülerinnen in der Kinderkrippe und informieren sich über das Berufsfeld der Erzieherin.
Die Leiterin der Kinderkrippe ist Frau Anita Schemm, ihre Stellvertreterin ist Frau Margit Müller.

Der Träger der Einrichtung ist die kath. Kirchenstiftung, vertreten durch Stadtpfarrer Monsignore Johannes Hofmann.


Anmeldung
Persönliche Anmeldungen sind jederzeit möglich, telefonische Anmeldungen werden nicht entgegengenommen. Wir erteilen Ihnen aber gerne telefonische Auskunft über Kosten oder Platzangebot und beantworten Ihre Fragen.
Es besteht die Möglichkeit, Kinder tageweise in die Krippe zu geben. Ein Krippenplatz kann unter zwei Kindern aufgeteilt werden.
Das Krippenjahr beginnt im September und dauert bis Ende August. Bei Bedarf und Platzangebot ist eine Aufnahme während des laufenden Krippenjahres möglich.

 

 

Kontakt/Öffnungszeiten

Kinderkrippe St. Elisabeth
Raffineriestraße 19
93333 Neustadt a.d. Donau

Tel: 09445/ 21938

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag

Sonnengruppe
7.30 – 16.30 Uhr

Regenbogengruppe
7.30 – 13.30 Uhr

Es ist möglich, Frühdienst
von 7.00 – 7.30 Uhr zu buchen.

Powered by eContent.net | Alle Rechte vorbehalten!