Small textMedium textLarge text

Artikel

Faschingszug 11.02.2018 AblaufArtikel drucken
Bild vergrößern

Faschingszug am 11. Februar 2018

Am Faschingssonntag, den 11. Februar 2018, findet zum 53. Mal der Neustädter Faschingzug statt.
 
Die Organisatoren erwarten wieder über 20.000 Besucher. 20 Zentner Bonbons werden geordert, die an voraussichtlich 60 Gruppen und Wägen mit erfahrungsgemäß über 1.000 Teilnehmern verteilt werden.

Fotoquelle: Foto Mayer, Neustadt a.d.Donau

Nur angemeldete Gruppen erhalten kostenfreies Material für den Wagenbau und Süßigkeiten für den Umzug. Das Material kann nach Anmeldung im Bauhof (Eduard Wiese oder Roland Eichinger, Tel. 09445/752807-41 und -43) ab sofort abgeholt werden.
Nähere Informationen bekommen Sie bei der Stadt Neustadt a.d.Donau unter 09445/9717-41 (Herr Lindermayer) oder -43 (Frau Wagner).


Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass es bezüglich der Sicherheitsbestimmungen, insbesondere wegen der Ausrüstung und des Betriebs der beteiligten Fahrzeuge, aber auch auf Grund der Lautstärke der Musik auf den Wägen zu besonderen Kontrollen kommen wird
 
Das Informationsblatt & die Teilnahmerichtlinien bzw. ein Merkblatt über den Bau von Fahrzeugen sind ebenfalls dem Anmeldeformular beigefügt und sind somit auch Voraussetzung für die Anmeldung.

 

ABLAUF:

Die Trommelgruppe „Sarará“ tritt von 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr am Rathaus auf und marschiert ab 13:00 Uhr in Richtung Bahnhofsplatz. 


Fotoquelle: Sarará
 
Der Abmarsch der Wagen, Gruppen und Musikkapellen erfolgt um 13:30 Uhr vom Bahnhofsvorplatz. Die Teilnehmer werden gebeten, rechtzeitig vor Ort zu sein. Zu beachten ist jedoch, dass der Bahnhofsplatz bis 12:00 Uhr gesperrt ist. Auch das Parken auf den Zufahrtsstraßen ist nicht möglich. Die Ankunft der Wagen und Gruppen muss zwischen 12:00 Uhr und 13:15 Uhr am Bahnhofsplatz erfolgen. Die Zufahrt für Wägen ist nur über die Straße Richtung Mauern möglich.
 
Der Zug geht vom Bahnhof Neustadt über die Bahnhofstraße und Herzog-Ludwig-Straße bis zum Volksfestplatz. 
 
Die Wagen-Teilnehmer am Faschingszug werden angehalten, die Musik auf den Faschingswägen bei Ankunft am Volksfestplatz AUSZUSCHALTEN. Das Ende der Open-Air Party wurde auf maximal 19:30 Uhr festgelegt. Auf das zur Veranstaltung geöffnete Toilettenhaus und dem zusätzlichen Toilettenwagen am Volksfestplatz darf hingewiesen werden.
 
Unter dem Motto „Fasching–Open-Air" steht am Volksfestplatz neben einem Disko-mobil mit DJ auch eine umfangreiche kalte und warme Getränkeauswahl bereit. Die Neustädter Faschingsgesellschaft Spumantia wird auch für diverse Grillspezialitäten am Platz sorgen. Aber auch entlang der Strecke, die der Faschingszug zurücklegt, sorgen die Neustädter Betriebe für Speisen und Getränke in reicher Auswahl.
 
Einer der Highlights dürfte wieder die Wahl der schönsten und originellsten Faschingswagen und Fußgruppen werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Prominentenjury unter Federführung von Spumantia-Chef Matthias Göttl mit dem Prinzenpaar. Das Prinzenpaar wird an „verdiente" Mitbürger Faschings-Orden verleihen und schließlich selbst durch das Stadtoberhaupt Herrn 1. Bürgermeister Thomas Reimer geehrt. Die Preise gehen allerdings nur an anwesende Gruppen.
Nach dem Umzug wird es auch heuer gewaltige Faschings-Partys in den Neustädter Lokalen und am Volksfestplatz geben. Fast überall ist ab 15:00 Uhr Party- und Tanzmusik geboten. 
 
Ab 17:00 Uhr veranstaltet das Phoenix im Bürgersaal der Stadt Neustadt a.d.Donau eine P1 After Hour Party (Einlass ab 18 Jahren, Eintritt 10,00 € inkl. 1 Freigetränk).

 

SÜßIGKEITEN


Die Bonbons für die teilnehmenden Gruppen können 
•    am Donnerstag (08.02.2018)     in der Zeit von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
•    am Freitag (09.02.2018)         in der Zeit von 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
•    am Sonntag (11.02.2018)     in der Zeit von 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
 
im Neustädter Bauhof, Zufahrt Gewerbepark 3, abgeholt werden.
 
 
PARKEN UND HALTEVERBOT
Halteverbot wegen Faschingszug
Die Stadtverwaltung Neustadt weist darauf hin, dass auf der Route des Faschingszugs beidseitige Halteverbote angeordnet wurden. Es betrifft den Bahnhofsplatz, die Bahnhofstraße, die Herzog-Ludwig­ Straße und den Volksfestplatz.
 
Anwohner und Besucher werden gebeten, das absolute Halteverbot am Faschingssonntag zu beachten, da verbotswidrig geparkte Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen. Das Verbot gilt von 07:00 bis 20:00 Uhr.
 
Die Teilnehmer am Faschingszug werden gebeten, die von der Stadt zugesandten Sicherheitsrichtlinien unbedingt einzuhalten.
 
 
Parkplätze genügend vorhanden

Der Volksfestplatz gehört am Faschingssonntag ausschließlich den „Narren" und ihren Faschingswagen. Der Neustädter Faschingszug endet am Festplatz, wo wie im Vorjahr eine Faschings-open-air­ Party veranstaltet wird.
 
Die motorisierten Besucher des Faschingszug werden gebeten folgende Parkplätze zu nutzen: Aldi, Netto, Aktivmarkt bis Elektrozentrum Reng, Penny Markt, Anton-Balster-Mittelschule, Hallenbad.


Redakteur: Susanne Wagner
Veröffentlicht: 07.02.2018
Anzahl der Aufrufe:975


zurück

 

Stadtverwaltung Blutspende
Am 27.02.2018 findet in der Zeit von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Neustadt a.d.Donau (Julius-Sax-Straße 27) die Blutspende statt.   weiterlesen...
Stadtverwaltung Standesamt geschlossen
Das Standesamt hat am Mittwoch, den 21. Februar 2018 vormittags geschlossen. Am Nachmittag stehen die Kollegen des Standesamtes von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr wieder zur Verfügung.   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB); Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit integriertem Grünordnungsplan mit Vorhaben- und Erschließungsplan mit der Bezeichnung „Sondergebiet Photovoltaik-Freiflächenanlage Mauern“ im Ortsteil Mauern...   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Bekanntmachung über die Genehmigung der 53. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan im Zusammenhang mit der Aufstellung des Bebau-ungsplanes „Sondergebiet Photovoltaik-Freiflächenanlage Mauern“ im Ortsteil Mauern Deckblatt...   weiterlesen...
Stadtverwaltung Mikrozensus 2018
Mikrozensus im Januar 2018 gestartet   weiterlesen...
Vom Freitag, 23.02.2018 bis Montag, 26.02.2018.   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Bekanntmachung nach § 46 Abs. 3 EnWG, Gaskonzession   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Sicherung der Gehbahnen im Winter im Stadtgebiet der Stadt Neustadt a.d.Donau.   weiterlesen...
Das Landesamt für Statistik sucht 12.000 freiwillige Haushalte in Bayern für die Einkommens – und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018. Teilnehmende Haushalte erhalten eine Geldprämie von mindestens 85 Euro.   weiterlesen...
in der Stadt Neustadt a.d.Donau   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Freiwilliger Wehrdienst, Übermittlung von Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung   weiterlesen...
Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Damit wird erstmals in Deutschland die Rechtslage hinsichtlich der melderechtlichen Bestimmungen vereinheitlicht. Im Vergleich zum Bayerischen Meldegesetz, das mit Ablauf des 31.10.2015...   weiterlesen...
Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Dies zieht Änderungen bei An- und Abmeldungen nach sich:   weiterlesen...

 

Powered by eContent.net | Alle Rechte vorbehalten!