Small textMedium textLarge text

Artikel

Urlaubszeit - ReisezeitArtikel drucken
Bild vergrößern

ÜBERPRÜFUNG VON REISEDOKUMENTEN

Der Urlaub steht bei vielen Bürgern vor der Tür. Die Stadtverwaltung möchte Sie deshalb daran erinnern, sich rechtzeitig zu kümmern, welches Ausweisdokument für die Reise notwendig ist und ob dieses ggf. abgelaufen ist und/oder noch neu beantragt werden muss.
 
Auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes unter wwww.auswaertiges-amt.de erhalten Sie unverbindliche Auskünfte über Einreisebestimmungen. Weder das Auswärtige Amt noch die Stadtverwaltung können und dürfen rechtsverbindliche Auskünfte über die Bestimmungen anderer Staaten erteilen. Diese erhalten Sie bei den jeweiligen Landesvertretungen (Konsulate).
 
Bitte beachten Sie, dass Einträge von Kindern im deutschen Reisepass der Eltern seit 26.06.2012 nicht mehr gültig sind und somit jedes Kind ein eigenes Reisedokument benötigt. Des Weiteren sollte bei bereits vorhandenen Dokumenten geprüft werden, ob das Kind auf dem Lichtbild noch erkennbar ist.


Redakteur: Susanne Wagner
Veröffentlicht: 11.05.2017
Anzahl der Aufrufe:729


zurück

 

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Johann Weber, Zweiter Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d.Donau, der im Alter von 66 Jahren verstorben ist.   weiterlesen...
Stadtverwaltung Faschingszug Anmeldung
Faschingszug am 11. Februar 2018 / Material kann ab sofort geordert werden   weiterlesen...
Vom Freitag, 23.02.2018 bis Montag, 26.02.2018.   weiterlesen...
Mehr Lebensqualität ohne Barrieren   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Bekanntmachung nach § 46 Abs. 3 EnWG, Gaskonzession   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Sicherung der Gehbahnen im Winter im Stadtgebiet der Stadt Neustadt a.d.Donau.   weiterlesen...
Das Landesamt für Statistik sucht 12.000 freiwillige Haushalte in Bayern für die Einkommens – und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018. Teilnehmende Haushalte erhalten eine Geldprämie von mindestens 85 Euro.   weiterlesen...
in der Stadt Neustadt a.d.Donau   weiterlesen...
Stadtverwaltung Bekanntmachung
Freiwilliger Wehrdienst, Übermittlung von Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung   weiterlesen...
Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Damit wird erstmals in Deutschland die Rechtslage hinsichtlich der melderechtlichen Bestimmungen vereinheitlicht. Im Vergleich zum Bayerischen Meldegesetz, das mit Ablauf des 31.10.2015...   weiterlesen...
Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Dies zieht Änderungen bei An- und Abmeldungen nach sich:   weiterlesen...

 

Powered by eContent.net | Alle Rechte vorbehalten!